Lade Veranstaltungen

Die Grundlagen der Achtsamkeits-Praxis, mit denen Sie sich im Kurs A1 oder in einem MBSR-Kurs bereits vertraut gemacht haben, werden in jeder Kurseinheit geübt und vertieft. Ein neues Element, dass Sie in diesem Kurs kennenlernen, ist die Mitgefühlspraxis.

Was ist eigentlich Mitgefühls-Praxis? Zuerst ist es ganz einfach ein weiterer Schritt in der Wahrnehmung und Beobachtung: „Was ist gerade jetzt, in diesem gegenwärtigen Moment?“ Nehmen Sie sich wahr: Wie geht es Ihnen körperlich und emotional, sind Sie angespannt oder ruhig, welche Geschwindigkeit haben Ihre Gedanken?

Allzu oft macht man eine Situation durch Selbstkritik und Härte noch angespannter, oder man versucht, sich in einen anderen Gedankenoder Gefühlsmodus zu zwingen und setzt sich enorm unter Druck. In der Achtsamkeits- und Mitgefühls-Praxis erproben Sie eine andere Herangehensweise: sich selbst neugierig und (vor-)urteilsfrei zu beobachten und mit Verständnis zu begegnen, mitfühlend und freundlich mit sich selbst umzugehen. Die Selbstmitgefühl-Praxis ist Teil der liebenden-Güte-Praxis, die Sie ebenfalls im Kurs kennenlernen.

Es gibt Zeit, sich auszutauschen und Fragen zu stellen.

4 x Montag, ab 11. März 2019, 19 – 20.30 Uhr, und Kompakt-Termin am Samstag, den 6. April 10 bis ca. 13.15 Uhr
Kursgebühr 149.-
Kursort: in Neuhausen – wird noch bekannt gegeben.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen sich ggf. warme Socken mit (es wird ohne Schuhe geübt). Die Übungen werden im hauptsächlich Sitzen (Meditations-Kissen oder Stuhl) ausgeführt.

Unverbindliche Anfrage und Kursbuchung